Nette Geste für nette Gäste

Veranstaltungen für Erwachsene in pink

Veranstaltungen für Kinder in orange

Veranstaltungen für alle in blau

Trailer "Davongekommen" >>

Eigenproduktion Verein Heimspiele Nr. 1 e.V. Davongekommen

Eine absurde Komödie zum Umgang von Menschen mit Krisen

Zwischen vorzeitlicher Urfamilie und heutiger Normal-Familie stürmt die Familie Antrobus im Galopp durch die Jahrtausende von einer Bedrängnis in die andere. Ist die Eiszeit im ersten Akt gerade überstanden, geht es im zweiten in die Sintflut und im dritten in ein nicht näher gekennzeichnetes Nachkriegsszenario. Die einzelnen Situationen erscheinen absurd, aber dennoch steckt eine wieder-kehrende Abfolge in ihnen: Mit unerschütterlichem Optimismus nutzt die Familie Antrobus die Trümmer der Vergangenheit als Baumaterial für eine neue Zukunft.  
Und was hat das mit uns zu tun?

mit: Carmen Dalfogo, Heike Trinker, Lina Zimmer, Andreas Krüger, Charles Ripley. - Regie: Barbara Wachendorff. Bühne und Kostüme: Christoph Rasche. Dramaturgie: Joachim Henn.

06., 07., 08., 09.07.2023 | jeweils 19:30 Uhr | Vorplatz der evangelischen Kirche, Kirchenstr. 28, Ladenburg

Gastspiel  Torsten Kaiser Heidelberg
The Royal Upcycling Machine

Jonglage 

Ein Haufen Rohre, ein noch größerer Haufen Bälle und ein NOCH größerer Haufen anderer Dinge.
Die „royal-upcycling-machine“ verwandelt Jonglage in Kunst. Verspielte und beeindruckende Jonglage mit Kopf und Fuß.
Garantiert nachhaltig und handgemacht.

www.torstenkaiser.de

15.07. | 16:30 Uhr | Domhof
23.07. | 15:00 Uhr | am Wasserturm

kostenlose Veranstaltungen!

Gastspiel Materialtheater Stuttgart 
Ernesto Hase hat ein Loch in der Tasche

nach dem französischen Kinderbuch ‘Petit-Gris’ von Elzbieta. 
Für Kinder ab 5 Jahren und die ganze Familie

Hasen-Papa Albert, Hasen-Mama Liliane und der kleine Hasenjunge Ernesto sind in Schwierigkeiten. Plötzlich waren sie da wie eine Krankheit: Löcher!! Überall! In der Kleidung, im Dach, auch in den Papieren. "Ohne Papiere kein Haus! Raus!" sagen die Aufpasserhasen. Die Hasenfamilie steht auf der Straße mit nichts in der Tasche. Wo sollen sie hin? Was schützt sie gegen Wind und Regen? Was hilft gegen Hunger und wunde Füße? Aber Ernesto Hase  findet einen Ausweg, mit dem niemand gerechnet hat.

www.materialtheater.de

08.07. | 16:00 Uhr | Pflastermühle

Gastspiel fringe ensemble 
Gespräch in Sizilien

nach dem Roman von Elio Vittorini

Nach 15 Jahren kehrt Silvestro für drei Tage zurück nach Sizilien. 
Es wird nicht nur ein Wiedersehen mit der Mutter, sondern eine Reise in Erinnerungen und Ursprünge, eine Auseinandersetzung mit sich selbst und seinen Haltungen und Wertvorstellungen, eine Suche nach Identität und ein leidenschaftlicher Appell für die Freiheit.
Die große Tafel am Neckarufer wird zur Bühne und zum Ort gemeinsamen Erlebens: ein Tisch, an dem das Publikum und die Schauspieler gemeinsam sitzen, essen und trinken.
Der weltweit gefeierte Roman "Gespräch in Sizilien" entstand 1937 unter dem Eindruck des spanischen Bürgerkriegs. In diesem Jahr hatte das faschistische Italien ein Bündnis mit den deutschen Nazis Schwarzhemden zur Unterstützung von Franco entsandt.

www.fringe-ensemble.de

14., 15, 16.07. | jeweils 19:30 Uhr | Festwiese am Ankerplatz

Gastspiel Jutta Glaser & Claus Boesser-Ferrari
Lost & Found

Über das Verlieren und Finden von Heimat(en)

Es gibt sie, die Heimat in den Klängen. Neben der Sprache gibt es die Melodien, die Rhythmen, die man aus der Kindheit mitbringt oder in fremden Ländern entdeckt und einsammelt oder auch liegen lässt.
Außer Regionen können auch zeitliche Räume, Epochen und biografische Eckdaten zur Heimat werden: ein brasilianisches Rhythmus-Pattern oder ein Folksong, Weisen des Spätmittelalters, Jazz- und Pop-Art-Songs oder improvisierte Soundscapes. Und was einmal Klang-Heimat war, kann fremd werden. In ihrem Projekt "Lost & Found" spüren die Vokalistin Jutta Glaser und der Gitarrist Claus Boesser-Ferrari dem Finden und Verlieren von Wort- und Klanglandschaften nach.

www.jutta-glaser.de

www.boesser-ferrari.de

19.07. | 19:30 Uhr | Wiese am Kaiserkeller, Eingang Kirchenstr./Ecke Lustgartenstr.

Gastspiel Thalias Kompagnons Nürnberg 
Daheim in der Welt

für Kinder ab 4 Jahren

Fundstücke auf der Suche nach einem neuen Zuhause
Ein Zuhause braucht jeder. Einen Ort, wo man hingehört. Menschen, bei denen man dazugehört. Einen Platz, wo man sich geborgen fühlt.
Manchmal muss man sich so einen Platz erst suchen. Oder erschaffen. Allein oder gemeinsam mit anderen.
So geht es auch kleinen Dingen: Strandsteinen, einem Schneckenhaus, einem zierlichen Puppenkissen …
Sie alle bekommen Gelegenheit, für sich und füreinander zu sorgen, gemeinsam eine Welt zu entdecken und in ihr heimisch zu werden. 

www.thalias-kompagnons.de

15.07. | 14:00, 15:00, 16:00 & 17:00 Uhr | Kettenheimer Hof

Gastspiel Bettina Römer (statt Heike Trinker) & Ines Krug (stattJoachim Henn)
weinsinnig

Bemerkenswertes über Wein

Am Anfang war ... der Rausch. In Riten und Mythen spielte der Wein seit jeher für Menschen nahezu aller Kulturen eine besondere Rolle. Auch im Alltag hatte er seinen Platz, ob als Genussmittel oder als Medizin. In geschliffener Prosa oder klappernden Reimen kommen mit Robert Gernhardt, Roald Dahl, Friedrich Schiller u.a. Fachleute der Feder und des Glases zu Wort, überraschen mit Kuriosem, Gefühlvollem, Nachdenklichem. Berauschen mit einem Cuvée aus Ernsthaftem und Heiterem - zum entspannten Genuss, so wie es im besten Fall ja auch ein guter Wein verspricht. Und dafür steht ein feiner, gekühlter Pfälzer für Sie bereit.

11.07. | 19:30 Uhr | Wiese vor dem Kaiserkeller, Eingang Kirchenstr./Ecke Lustgartenstr.

www.thomas-wernike de (Heike Trinker)

www.bettina-roemer.de

www.joachimhenn.de

 

BESETZUNGSÄNDERUNG:

Wegen kurzfristig angesetzter, nicht veränderbarer Drehtermine für eine Fernsehserie kann Heike Trinker die Veranstaltung nicht durchführen. Dankenswerterweise übernimmt  BETTINA RÖMER. 

Für Joachim Henn (Erkrankung) übernimmt sehr kurzfristig und mit herzlichem Dank INES KRUG.

Gastspiel Katja Zakotnik
Im Bachzustand

Cello-Konzert beim Sonnenuntergang

Gibt es etwas Schöneres, als sich bei klassischer Musik zu entspannen?„Im Bachzustand“ ist ein Genießer-Konzert für Menschen, die sich in entspannter Haltung besonders gut auf Musik einlassen können. Denn während die Suiten I-IV für Cello solo von Johann Sebastian Bach in dramaturgisch veränderter Reihenfolge erklingen, darf das Publikum im bereitgestellten Relax-Mobiliar Platz nehmen (Liegestühle, Sitzsäcke o.ä.), die Gedanken schweifen und sich inspirieren lassen. Währenddessen geht am Neckar die Sonne unter. Und ein Glas kühler Weißwein passt an einem schönen Sommerabend doch auch gut dazu.

www.cellistin.de

22.07. | 20:00 Uhr | Festwiese an der Treppe vom Anleger

Gastspiel Theater Hagen 
Der grüne Bus

Ein mobiles ZirkusTheater mit Musik von Anja Schöne
für alle ab 6 Jahren 

Die fröhliche Passepartout  zieht  mit Musikerin Marita durch die Lande, hält in Ladenburg an, um den Kindern von spannenden Abenteuern beim Wanderzirkus zu berichten: Dort trat sie mit den unterschiedlichsten Zirkustieren auf, die Passepartout natürlich alle im grünen Bus begleiten, um ihre gewagtesten Kunststücke zu zeigen und ihre Lebensgeschichten zu erzählen. 
Ein OpenAir Theaterspaß mit viel Musik.

www.theaterhagen.de

16.07. | 15:00 & 17:00 Uhr | Kettenheimer Hof

Gastspiel Karin Klein & Claus Boesser-Ferrari & Art of Drinks
Von schlauen Frauen

Kurzgeschichten von unerhörten Autorinnen

Karin Klein liest mutige, verstörende, zarte, witzige Geschichten aus aller Welt, begleitet von Claus Boesser-Ferrari, der seine Gitarre nicht nur als Saiten-, sondern auch als Percussionsinstrument einsetzt. Währenddessen verwöhnt uns Philipp Karl mit Cocktails aus aller Frauen Länder.
Die meisten der vorgestellten Autorinnen sind unbekannt oder vergessen - aber sie werfen eindrücklich und aus oft übersehener Perspektive Schlaglichter auf die großen Themen, die uns auch heute beschäftigen. 
"Wir stehen auf den Schultern von Riesinnen" heißt es bei Amanda Gorman. Die Autorinnen der klassischen Moderne sind solche Riesinnen. Es wäre doch schade, sie nicht kennenzulernen.

21.07. | 19: 30 Uhr | Wiese am Kaiserkeller, Eingang Kirchenstr./Ecke Lustgartenstr.

Gastspiel Anna Kistel | Maskentheater Familie Flöz
Wohin gehts, Haydi?

Eine Suche ohne Worte in den Gassen von Ladenburg

Ein eigentümliches Wesen bewegt sich durch die Gassen. Ein Kind? Viel zu schweres Gepäck schleppt es mit sich herum. Manche sagen, es heißt Haydi. Kann sein. Was sucht Haydi am Brunnen? Wo will sie hin? Auf dem Marktplatz ist sie auch zu finden. Sie ist freundlich und zugewandt und zugleich sehr bei sich. Was hat sie da alles bei sich? Sie lädt die Passanten ein, sie zu begleiten. Wohin gehts, Haydi? Sie sagt nichts, aber sie erzählt dennoch viele Geschichten, löst Gedankenverbindungen aus, stößt Erinnerungen an. Und wenn man sich darauf einlässt und ein bisschen Glück hat, findet man vielleicht lange verborgene Schätze in sich selbst.

www.floez.net

09.07. | 17:00 Uhr | Startpunkt: Am Wasserturm
16.07. | 16:00 Uhr | Startpunkt: Am Wasserturm

kostenlose Veranstaltungen!